DAS STADION
 
Das Ostseestadion

Nach nur 16 Monaten Bauzeit erlebte das rekonstruierte Ostseestadion zum Heimspielstart am 4. August 2001 seine sportliche Einweihung. In einer Synthese aus erhaltenswerter Tradition, regionalen Aspekten und zeitgemäßer Technik ist es gelungen, an einem innerstädtischen Standort die modernste Open-Air-Veranstaltungsstätte für Sport und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern zu errichten.

Das neue Ostseestadion bietet den Lizenzspielern allerhöchstes Bundesliganiveau. Vier Großraumkabinen, ein Aufenthaltsraum mit Küche, ein großer Bereich für die Physiotherapie, ein Kraftraum mit 26 neuen Trainingsmaschinen, ein Wellnes-Bereich sowie Ruheräume stehen den Hansa-Profis zur Verfügung.

Fußball-Feeling pur genießen auch die Fans in dem reinen Fußballstadion. 29.000 überdachte Plätze, moderne Versorgungseinrichtungen, Fanartikelstände, Familienblock und ein buntes Rahmenprogramm lassen den Besuch im Ostseestadion zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden.

Neben der Funktion als Fußballstadion hat sich das neue Ostseestadion seit seinem Umbau auch immer mehr als Veranstaltungsort für andere Aktivitäten entwickelt. Eine Reihe von Messen, Firmenveranstaltungen etc. zeugen davon.

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Besucherzaehler